Sie sind hier:  Reservieren  >  
Aktuelle Kinowoche 28.07. - 03.08.2016

Do,
28.07

Fr,
29.07

Sa,
30.07

So,
31.07

Mo,
01.08

Di,
02.08

Mi,
03.08

18:00
Carlos Saura führt uns in seinem neuen Film ARGENTINA zurück zu den Ursprüngen der traditionsreichen argentinischen Folklore. Anhand einer Reihe choreographierter Szenen nimmt er uns mit auf eine persönliche Reise durch verschiedene Regionen Argentiniens mit ihrer faszinierenden Tradition. Sein Ensemble interpretiert in lose verknüpfter Folge überlieferte Paartänze und Choreographien sowie die mitreißend emotionalen Lieder großartiger argentinischer Bands und Sänger. Poetisch, fesselnd und bewegend zugleich führt uns diese vom Meister selbst inszenierte Live-Performance durch die gesamte Geschichte dieses Landes, das so stark geprägt wurde vom besonderen Klang der Gitarren und des Akkordeons.
Das Londoner Waisenkind Sophie kann in ihrem Kinderheim nicht schlafen, und so wird sie eines Nachts Zeugin, als eine riesige Gestalt doch tatsächlich etwas so Harmloses macht, wie eine umgekippte Mülltonne wieder hinzustellen. Doch dann wird sie von dem Riesen verschleppt, der aber gar nichts Böses im Sinn hat, denn er nimmt sie mit auf Traumjagd. Dabei lernt Sophie aber auch, dass es noch größere Riesen gibt, die sehr gefährlich sind. Zusammen mit ihrem neuen Freund, dem Big Friendly Giant, schmiedet sie einen Plan, um die menschenfressenden Riesen zu stoppen.
Das Londoner Waisenkind Sophie kann in ihrem Kinderheim nicht schlafen, und so wird sie eines Nachts Zeugin, als eine riesige Gestalt doch tatsächlich etwas so Harmloses macht, wie eine umgekippte Mülltonne wieder hinzustellen. Doch dann wird sie von dem Riesen verschleppt, der aber gar nichts Böses im Sinn hat, denn er nimmt sie mit auf Traumjagd. Dabei lernt Sophie aber auch, dass es noch größere Riesen gibt, die sehr gefährlich sind. Zusammen mit ihrem neuen Freund, dem Big Friendly Giant, schmiedet sie einen Plan, um die menschenfressenden Riesen zu stoppen.
Nach dem Bestseller von Jojo Moyes um die Freundschaft einer jungen Frau zu einem gelähmten Mann.
Monsieur Henri ist ein mürrischer alter Herr und stolz darauf. Er lebt allein mit einer Schildkröte in einer viel zu großen Pariser Altbauwohnung und ärgert sich - über die Ehefrau seines Sohnes, die jungen Leute von heute oder was sonst so anfällt. Doch weil Henris Gesundheit letzthin etwas nachgelassen hat, beschließt sein Sohn Paul, dass es Zeit wird für eine Mitbewohnerin. Mit der chronisch abgebrannten Studentin Constance kommt ihm eine junge Dame ins Haus, die all das hat, was Henri auf den Tod nicht leiden kann, die seine Pantoffeln klaut und unerlaubt das Klavier benutzt. Weil sich Constance die Miete eigentlich nicht leisten kann, bietet Henri ihr ein skurriles Geschäft an: wenn sie es schafft, seinem Sohn Paul so lange schöne Augen zu machen, bis der seine Ehefrau verlässt, ist die Miete umsonst. Mehr übel als wohl willigt Constance ein. So stolpert der ahnungslose Paul in seinen zweiten Frühling und Constance in eine schrecklich nette Familie, die dank Monsieur Henri heillos im Chaos versinkt.
Die Nationen der Erde haben sich zusammen getan und ihre Alien-Technologie verbessert, um einer zu erwartenden Rückkehr der Invasoren ein gewaltiges Verteidigungsprogramm für ihren Planeten entgegen setzen zu können. Aber nichts kann die Menschheit auf die fortschrittliche und nie zuvor dagewesene Macht der Aliens vorbereiten. Allein die Genialität einiger mutiger Männer und Frauen kann die Welt vor dem nahenden Untergang retten.
Nachdem Tarzan den Dschungel verlassen hat, um fortan Lord Greystoke zusammen mit seiner Frau Jane zu leben, schickt ihn nun die Regierung zurück. John soll fortan als Sonderbotschafter für Handelsfragen im Kongo fungieren. Noch ahnt er nicht, dass er lediglich Staffage für den habgierigen Belgier Leon Rom dienen soll. Doch dessen finsteren Absichten bringen ihn und seine Mitstreiter vor Ort in unvorhergesehene Schwierigkeiten.
Dokudrama über das Leben der Philosophin, Dichtern und Psychoanalytikerin Lou Andreas-Salomé

Do,
28.07

Fr,
29.07

Sa,
30.07

So,
31.07

Mo,
01.08

Di,
02.08

18:00

Mi,
03.08

20:15
The USS Enterprise crew explores the furthest reaches of uncharted space, where they encounter a new ruthless enemy who puts them and everything the Federation stands for to the test.
Die ganze Wahrheit über das aufregende Eigenleben unserer tierischen Mitbewohner beantwortet der Animationsfilm PETS. Denn wer hat sich die Frage noch nicht gestellt: Was machen eigentlich unsere Haustiere, während wir den ganzen Tag auf der Arbeit oder in der Schule sind?

Do,
28.07

Fr,
29.07

Sa,
30.07

23:00

So,
31.07

Mo,
01.08

Di,
02.08

Mi,
03.08

Gezeigt wird in der Sneak Preview ein Überraschungsfilm vor seinem Deutschen Bundesstart. Vom koreanischen Thriller bis zum belgischen Roadmovie oder zur spanischen Komödie ist alles drin. Wir haben zu jeder Sneak Preview 8 Freikarten zu vergeben: 4 Freikarten gehen per Verlosung an die Gäste, die vier anderen versuchen wir, wann immer möglich, mit einem kleinen Quiz an Mann oder Frau zu bringen. Wir wünschen viel Vergnügen.
Captain Kirk und seine Crew, bestehend aus dem Ersten Offizier Spock, Nyota Uhura, Dr. Leonard McCoy, Pavel Chekov und dem gewieften Chefingenieur Scotty machen sich mit der Enterprise startklar, um fremde Planeten zu erforschen. Ihre neue Mission soll gleich mehrere Jahre dauern. Dabei treffen sie in den Weiten des Weltalls auch außerirdische Lebensformen, die ihnen nicht wohlgesonnen sind.
Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden. Doch statt in Sicherheit befindet sie sich plötzlich zwischen den Fronten eines scheinbar ausweglosen Konflikts. Getrennt voneinander und ohne Kontakt zur Außenwelt ziehen Kirk und sein Team in den Kampf gegen einen mysteriösen und übermächtigen Feind.
Fast wäre der Überraschungsbesuch, den Musiklehrer und Alt-68er Winfried seiner ehrgeizigen Tochter abstattet, zu einem einzigen Fiasko geworden. Ines steht nämlich kurz vor wichtigen Geschäftsverhandlungen und hat wenig Humor, als ihr Vater plötzlich mit falschen Zähnen und Sonnenbrille bei ihrem Unternehmen auftaucht. Doch um den Schein zu wahren, nimmt sie ihn schließlich mit zu den Geschäftsempfängen, wo Winfried sich unverblümt als Toni Erdmann, angeblicher Coach ihres Chefs, vorstellt und schon bald ungefragt zu allen Themen seinen Senf dazu gibt.
Ohio, 1934. Der schwarze Ausnahme-Athlet Jesse Owens trainiert unter seinem Coach Larry Snyder, der ihn auf die Olympischen Spiele in Berlin vorbereiten will. Sportlich läuft es perfekt für Jesse, der immer wieder Bestzeiten läuft - aber der Trubel um seine Person macht ihm zu schaffen. Zwei Jahre später hat er mit Snyders Hilfe rechtzeitig für Olympia zu innerer Stärke gefunden. Als Jesse jedoch erfährt, dass die Nazis die Olympischen Spiele für Ihre rassistische Propaganda nutzen wollen, erwägt er, sie zu boykottieren. Doch letztlich trifft er die einzig richtige Entscheidung: Er reist nach Berlin - und macht die Spiele nicht nur zu seinem persönlichen sportlichen Triumph, sondern sorgt für eine herbe Niederlage für Hitlers Nazi-Regime...